Direkt zum Inhalt

Mitgliedschaften & Partnerschaften

Die fenaco Genossenschaft ist Mitglied respektive Partnerin von verschiedenen Organisationen. Ein Überblick.

Mitgliedschaften & Partnerschaften

Die fenaco Genossenschaft arbeitet auf regionaler und nationaler Ebene mit verschiedenen Organisationen zusammen. Die folgende Übersicht zeigt eine Auswahl der wichtigsten Mitgliedschaften und Partnerschaften.

Agri & Co Challenge

fenaco unterstützt das Programm Agri & Co Challenge des Kantons Freiburg. Es soll aufstrebende Jungunternehmen aus den Sektoren Landwirtschaft, Lebensmittel und Biomasse anziehen. Diese Start-up-Firmen können sich in einem Kompetenzzentrum bei St-Aubin (FR) niederlassen.

www.agricochallenge.org

AgroCleanTech

fenaco engagiert sich bei der Plattform AgroCleanTech, die zum Ziel hat, dass auch die Landwirtschaft einen wichtigen Beitrag zu den Energie- und Klimazielen der Schweiz leisten kann.

www.agrocleantech.ch

digitalswitzerland

fenaco ist Mitglied im Verein digitalswitzerland, der mehr als 150 führende Firmen und Organisationen vereint. digitalswitzerland will die Position der Schweiz als führende Innovationsdrehscheibe stärken.

www.digitalswitzerland.com

ECO SWISS

ECO SWISS ist die Organisation der Schweizer Wirtschaft für Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Dies sind Themen, von denen alle Betriebe, auch fenaco, betroffen sind. ECO SWISS bietet eine Plattform und ein Netzwerk für Firmen und Verbände, um gemeinsam die Aufgaben zu bewältigen und Lösungen zu finden.

www.eco-swiss.ch

Energie-Agentur der Wirtschaft

Die Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) wurde von den tragenden Verbänden der Schweizer Wirtschaft gegündet. Sie steht für die Zusammenarbeit von Staat und Wirtschaft zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele. In der Hauptsache geht es darum die CO2-Emmissionen der Schweiz zu reduzieren. fenaco ist Mitglied der EnAW.

www.enaw.ch

FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

fenaco und das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL sind 2020 eine strategische Partnerschaft eingegangen. Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen zur Biolandwirtschaft. Die Stärken des FiBL sind interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Innovationen mit Landwirten und der Lebensmittelbranche sowie ein rascher Wissenstransfer. An den verschiedenen FiBL-Standorten sind 280 Mitarbeitende tätig.

www.fibl.org/

foodward

Der Verein foodward ist als Plattform und Schnittstelle in der Lebensmittelbranche aktiv und versteht sich als deren Expertennetzwerk. Zum Angebot zählen Weiterbildungen, Circle-Veranstaltungen, Seminare, Studienreisen und ein Stellenportal. fenaco unterstützt mit der Partnerschaft die Entwicklung von neuen und die Optimierung der bestehenden Aktivitäten, Mitarbeitende von fenaco profitieren gleichzeitig von günstigen Konditionen.

www.foodward.ch

Idée Coopérative Genossenschaft

Zur Förderung des Genossenschaftswesens engagiert sich fenaco als Gründungsmitglied im Verein Idée Coopérative Genossenschaft. Weitere prominente Mitglieder sind die Mobiliar, die Migros, Raiffeisen Schweiz, Mobililty, die Schweizer Reisekasse (Reka) und weitere mehr.

www.ideecooperative.ch

öbu – Der Verband für nachhaltiges Wirtschaften

öbu ist der Verband für nachhaltiges Wirtschaften in der Schweiz und zählt rund 350 Unternehmen sowie Organisationen und Institutionen zu seinen Mitgliedern, darunter seit 1998 auch fenaco. Die Mitglieder streben eine prosperierende Wirtschaft an und nehmen gleichzeitig ihre ökologische und soziale Verantwortung wahr.

www.oebu.ch

Schweizer Bauernverband

Auf Grund ihrer historischen Nähe zur Landwirtschaft und ihrer Mitgliederstruktur ist fenaco ordentliches Mitglied beim Schweizer Bauernverband (SBV). Dieser ist der Dachverband der kantonalen Bauernverbände sowie zahlreicher Fachverbände.

www.sbv-usp.ch

Schweizer Berghilfe

Seit 1943 setzt sich die Schweizer Berghilfe für die Menschen in den Schweizer Bergen ein. Sie unterstützt Projekte, die Arbeitsplätze und Wertschöpfung im Berggebiet schaffen. Damit wirkt sie der Abwanderung entgegen und sorgt dafür, dass die Bergregionen auch in Zukunft lebendig bleiben. fenaco ist Partnerin der Berghilfe.

www.berghilfe.ch

Schweizer Obstverband

Als führende Schweizer Obstverarbeiterin ist fenaco Mitglied des Schweizer Obstverbandes (swissfruit). Die Branchenorganisation engagiert sich unter anderem für die Vermarktungsplanung, Werbung für Schweizer Früchte, Qualität, Information sowie Aus- und Weiterbildung.

www.swissfruit.ch

SWISSCOFEL

Als Handelsunternehmen im Bereich Früchte, Gemüse und Kartoffeln ist fenaco Mitglied der SWISSCOFEL. Die rund 170 Mitglieder der Branchenorganisation sind im Gross- und Detailhandel, im Import sowie in branchenverwandten Bereichen tätig.

www.swisscofel.ch

Tischlein deck dich

Tischlein deck dich rettet Lebensmittel vor der Vernichtung und verteilt sie armutsbetroffenen Menschen in der ganzen Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Pro Woche erreichen sie an ihren 133 Abgabestellen rund 20'000 Menschen in Not. Damit leisten sie einen sozial sinnvollen und ökologisch nachhaltigen Beitrag zum respektvollen Umgang mit Lebensmitteln.

www.tischlein.ch