Direkt zum Inhalt

Story

Bike to work 2018: fenaco Teams radeln einmal um die Erde

250 Mitarbeitende von fenaco sind im Juni aufs Velo umgestiegen und haben an der Aktion «bike to work» teilgenommen.

Thumbnail

250 Mitarbeitende von fenaco sind im Juni aufs Velo umgestiegen und haben an der Aktion «bike to work» teilgenommen. Sie radelten in der Summe etwas mehr als einmal um die Erde.

Die fenaco Genossenschaft hat im Juni 2018 erstmals als Gesamtunternehmen an bike to work, der grössten Velo- und Gesundheits-Förderungsaktion der Schweiz, teilgenommen. Mit diesem Engagement aller Standorte, Geschäftseinheiten und natürlich der Mitarbeitenden bekennt sich fenaco zur nachhaltigen Mobilität – ganz im Sinne der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens.

Bereits bei der diesjährigen ersten Teilnahme als Gesamtunternehmen stiess die Aktion auf erfreulich grosses Echo: 90 Einer-, Zweier-, Dreier- und Vierer-Teams aus 35 Organisationseinheiten der fenaco radelten mit.

Insgesamt waren im Juni 250 fenaco Mitarbeitende mit dem Velo für bike to work unterwegs. Sie legten eine Gesamtstrecke von 48’923 Kilometern zurück – die gefahrene Distanz entspricht etwas mehr als dem Erdumfang. Die tolle Leistung kann auch mit der Einsparnis von gut 7 Tonnen CO2 gleichgesetzt werden, die beim Pendeln mit dem Auto ausgestossen worden wären.

www.biketowork.ch