Direkt zum Inhalt

Story

«Als Frau setze ich mich selbst ein wenig mehr unter Druck »

Als erste Frau und 19 Jahre jung ist Aurélie Bovy Leiterin eines LANDI Ladens geworden.

Als erste Frau und 19 Jahre jung ist Aurélie Bovy Leiterin eines LANDI Ladens geworden. Schon nach kurzer Zeit hat sie sich als wichtige Stütze erwiesen, auf die man im Detailhandel bei LANDI La Côte SA bauen kann.

Aurélie Bovy steht vor dem LANDI Laden in Bussy-Chardonney und hält zwei Blumenstöcke im Arm. Sie fühlt sich hier fast wie zuhause: Ihre Laufbahn begann an diesem Standort mit einer Lehre als Detailhandelsfachfrau. Sie betont: «Entgegen der landläufigen Meinung ist der Detailhandel eine dynamische, saison- und trendorientierte Branche. Wir sind hier, um Emotionen zu vermitteln. In der Welt des Detailhandels lernt man jeden Tag etwas dazu.»

Ein starkes Team und eine wertschätzende Geschäftsleitung gaben ihr schnell das Gefühl, eine Zweitfamilie gefunden zu haben. Sie entdeckte die Berufswelt, die Werte von LANDI und wusste, dass sie sich auf ihre Kolleginnen und Kollegen verlassen kann. Ein Jahr nach ihrem Lehrabschluss und einem kurzen Abstecher ausserhalb der LANDI Welt erhält sie die Gelegenheit, als erste Frau für den Laden in Bussy-Chardonney als Leiterin Verantwortung zu übernehmen. Die Kolleginnen und Kollegen, die Monate zuvor noch für ihre Ausbildung zuständig waren, stärkten ihr den Rücken. So nahm sie mit knapp 19 Jahren diese Herausforderung an.

Einige Jahre später beschliesst Aurélie, eine Familie zu gründen, ohne jedoch ihre Verantwortung aufzugeben. Mit der Unterstützung ihres Leitungsteam senkt sie ihre Arbeitszeit auf 90 Prozent, um die Mittwochnachmittage mit ihren Kindern verbringen zu können. Für die anderen Tage organisiert sie sich mit ihrer Familie. «Da mein Mann nicht die gleichen Arbeitszeiten hat wie ich und unsere Familie nicht sehr weit weg wohnt, konnten wir immer eine gute Betreuung für die Kinder auf die Beine stellen. Aber das erfordert eine richtige Planung! Ich habe das Glück, ihre Unterstützung zu haben, damit ich mein Leben als Mutter und mein Berufsleben weiterführen kann.», gesteht Aurélie.

Mit 29 Jahren, ein Jahr nach der Geburt ihres zweiten Kindes, wurde Aurélie Detailhandelsleiterin bei LANDI La Côte SA. Nun hat sie die Aufsicht über vier Läden und einen TopShop, die zusammen auf 61 Mitarbeitende kommen. Aurélie ist nach wie vor Leiterin des Ladens von Bussy-Chardonney. Ihr Arbeitstag beginnt hier mit der Koordination der Teamaufgaben. «Alle wissen, was sie zu tun haben, da bleibt nichts aussen vor», erklärt ihre Mitarbeiterin Evelyn Langlois. «Aurélie motiviert uns und sagt uns immer wieder, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt. Sie hat ein offenes Ohr und nimmt sich Zeit, um uns zu unterstützen.» Im Anschluss widmet sich Aurélie den Verwaltungsaufgaben des Detailhandels: Zu ihrem vielseitigen Tätigkeitsbereich gehören unter anderem die Personalarbeit, die Projektbetreuung, aber auch die Analyse der Zahlen zum Monatsende.

« Ich möchte nicht enttäuscht werden oder dass man es bereut, mir vertraut zu haben. »
Aurélie Bovy, Leiterin Detailhandel bei LANDI La Côte

Aurélie besucht jeden Laden aus ihrem Zuständigkeitsbereich einmal pro Woche. «Es ist wichtig, dass die Teams mitbekommen, dass ich für sie da bin und sie sich auf mich verlassen können», betont Aurélie. Sie hat schon einige Projekte erfolgreich umgesetzt. Etwa die Organisation des grossen Räumungsverkaufs, der dem Neubau des Ladens in Perroy voranging. Auf ihre Initiative hin wurde der Laden in Bussy nach dem Konzept LANDI 2.0 umgebaut. Sie war zudem eine Schlüsselperson im Pilotprojekt für digitales Marketing bei LANDI. Und sie hat noch viel vor: «Jede und jeder muss sich beweisen. Ich glaube, als Frau setze ich mich selbst ein wenig mehr unter Druck. Ich möchte nicht enttäuscht werden oder dass man es bereut, mir vertraut zu haben. Manchmal musste ich ein bisschen die Ellenbogen ausfahren und mir Respekt verschaffen. Aber ich genoss stets die Unterstützung der gesamten Organisation von LANDI La Côte», betont sie abschliessend.

fenaco Newsletter
Möchten Sie am Ball bleiben und stets erfahren, was bei der fenaco läuft?
Ja, anmelden