fenaco
Bild
Aktuell fenaco Engagement Medien Jobs & Karriere

Produktionsförderung Bio-Mostäpfel

Die RAMSEIER Suisse AG setzt sich engagiert für den Erhalt von Hochstammobstbäumen ein. Das Tochterunternehmen der fenaco Genossenschaft unterstützt seit 2014 das Projekt «Produktionsförderung Bio-Mostäpfel» von BIOSuisse finanziell. Dieses will den Anbau von Knospe-Verarbeitungsobst auf Hochstammbäumen durch verschiedene Massnahmen fördern, denn die Fläche von Biomostapfelbäumen soll weiter ausgebaut werden. Entsprechend werden Neupflanzungen mit geeigneten Sorten unterstützt und die Umstellung von konventionellen Hochstammbetrieben auf Bio gefördert.

Ergänzend zum Engagement für Bio-Mostäpfel bietet die RAMSEIER Aachtal AG für ihre Mostobstproduzenten einen fachgerechten Baumschnitt zu Selbstkostenpreisen an. Gepflegte Hochstammbäume geben mehr Ertrag. Oft fehlen den Produzenten für die aufwendige Baumpflege die Zeit sowie die notwendigen Hilfsmittel und Maschinen.

Um den Absatz von Hochstammobst weiter zu fördern lancierte RAMSEIER Anfang Sommer 2016 zudem die Produktneuheit RAMSEIER Apfelschorle naturtrüeb vom Hochstamm. Dieses Produkt besteht – genauso wie der 2014 lancierte Obstsaft Hochstämmer - ausschliesslich aus Äpfel und Birnen von Hochstammbäumen. Hochstammbäume bereichern und prägen die Landschaft und tragen so zu einem vielfältigen Landschaftsbild bei. Deshalb unterstützt RAMSEIER auch das Engagement von Hochstamm Suisse.

fenaco Engagement, 12. September 2016


Für eine produzierende Schweizer Landwirtschaft