fenaco
Bild
Aktuell fenaco Engagement Medien Jobs & Karriere

fenaco Genossenschaft stärkt Partnerschaft mit CLAAS

23.11.2016

Die fenaco Genossenschaft übernimmt Dousset Matelin, einen führenden CLAAS-Händler mit Sitz in Neuville-de-Poitou in Frankreich. Mit diesem Schritt stärken fenaco und CLAAS, ein international führender Hersteller von Agrartechnik, ihre Zusammenarbeit, um der fortschreitenden Digitalisierung der Landwirtschaft optimal begegnen zu können. fenaco ist überzeugt, gemeinsam mit CLAAS optimale Lösungen für Smart Farming für die Schweizer Landwirtschaft entwickeln zu können, um die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Bäu-rinnen und Bauern weiter zu stärken.

Damit die fenaco Genossenschaft gemeinsam mit CLAAS die Herausforderungen der fortschreitenden Digitalisierung der Landwirtschaft bewältigen kann, strebt sie im Geschäftsbereich Agrartechnik mit ihrer Serco Landtechnik AG eine kritische Grösse an. Auf der Suche nach Wachstumsmöglichkeiten prüft fenaco regelmässig Opportunitäten. Als exklusive Vertriebspartnerin von CLAAS für den Schweizer Markt nimmt fenaco immer wieder Wachstumschancen war, zuletzt mit der Akquisition der renommierten Schweizer Agrartechnikhändler Anliker Landtechnik und Schöpfer Landtechnik.

Im Rahmen ihrer strategischen Stossrichtung Compétence internationale möchte fenaco auch Wachstumsmöglichkeiten im Ausland wahrnehmen, sofern sie einen Nutzen für die Schweizer Landwirtschaft aufweisen. Auf dieser Basis hat die Unternehmensgruppe entschieden, in enger Zusammenarbeit mit CLAAS eine Übernahmegelegenheit in Frankreich wahrzunehmen. Die Akquisition wurde am 17. November 2016 vollzogen.

Die fenaco übernimmt per 17. November 2016 die Aktienmehrheit am renommierten CLAAS-Vertriebspartner Dousset Matelin mit Sitz in Neuville-de-Poitou im Département Vienne. Mit dieser Akquisition kann der Geschäftsbereich Agrartechnik der fenaco, namentlich die Serco Landtechnik AG, ihren jährlichen Nettoerlös von aktuell 85 Mio Fr. (2015) deutlich steigern. 

Das Unternehmen Dousset Matelin ist der älteste und einer der umsatzstärksten CLAAS-Vertriebspartner in Frankreich und ist in einer der wichtigsten Getreideanbauregionen Frankreichs tätig. Die familiengeführte Unternehmensgruppe beschäftigt an 10 Standorten rund 135 Mitarbeitende und erzielte im vergangenen Geschäftsjahr einen Nettoerlös von 43 Mio. Euro.

Auf der Führungsebene wird mit Benjamin Dousset ein Familienvertreter im Unternehmen verbleiben, eine Beteiligung als Minderheitsaktionär halten und in diesem Zusammenhang auch Einsitz im Verwaltungsrat nehmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Geschäftsbereich Agrartechnik der fenaco strebt mit diesem Schritt sowie den weiteren geplanten Wachstumsschritten in der Schweiz die erforderliche Grösse an, um gemeinsam mit CLAAS zukunftsorientierte Projekte im Bereich der Digitalisierung umzusetzen. Mit der fortschreitenden Digitalisierung, auch in der Schweizer Landwirtschaft, werden zunehmend umfassende Systemlösungen entwickelt, welche verschiedene Bereiche eines landwirtschaftlichen Betriebs eng und intelligent verknüpfen und durch gezielte Datenauswertung die betrieblichen Prozesse verbessern helfen.

Die fenaco Genossenschaft, welche die wirtschaftliche Entwicklung der Unternehmen der Bäuerinnen und Bauern zum Unternehmenszweck hat, erachtet es als eine ihrer Hauptaufgaben, für die Schweizer Produzenten Know-how und geeignete Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft zu entwickeln und anzubieten.

« Zurück zur Übersicht

Für eine produzierende Schweizer Landwirtschaft