fenaco
Bild
Aktuell fenaco Engagement Medien Jobs & Karriere

fenaco fördert Forschung

Die fenaco Genossenschaft unterstützt seit 2016 mittels Donation an die ETH Zürich Foundation die neu geschaffene ETH-Professur für Molekulare Pflanzenzüchtung. Dies in der Überzeugung, dass damit ein relevanter Beitrag für die Zukunft der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft geleistet werden kann. Während weltweit die Züchtung der wichtigsten Pflanzenarten mehrheitlich in den Händen von Agro-Chemie-Konzernen liegt, haben sich in der Schweiz öffentlich finanzierte Züchtungsprogramme in ihren Nischen bisher erfolgreich behauptet.

Die Zusammenarbeit der fenaco Genossenschaft mit der ETH Zürich ist langfristig ausgelegt. Kürzlich wirkte die fenaco in der Neulancierung des Berufspraktikums im Kontext der Studieninitiative Agrofuture der ETH Zürich mit. Die Studierenden erhalten dadurch die Gelegenheit, während des Masterstudiums erste Berufserfahrung zu sammeln, insbesondere in der Privatwirtschaft.

fenaco Engagement, 6. Juni 2016


Für eine produzierende Schweizer Landwirtschaft