fenaco
Bild
Aktuell fenaco Engagement Medien Jobs & Karriere

Die Post bleibt im Dorf

Es begann als Pilotprojekt im Volg und wurde zum Erfolgsmodell: Die «Post im Dorfladen». Heute sind bereits über 200 Postagenturen – rund ein Drittel aller Annahmestellen –  in Volg-Läden integriert.

Dank dieser wirtschaftlichen Alternative zu herkömmlichen Poststellen ist gewährleistet, dass Postgeschäfte auch weiterhin im Dorf erledigt werden können, was zweifellos einem grossen öffentlichen Bedürfnis entspricht.

Die Volg-Gruppe als  Tochterunternehmen der fenaco unterstützte die Post seit Anbeginn dabei, ihren Service-Public für die Dorfbevölkerung mit sogenannten Postagenturen aufrecht zu erhalten, denn die rückläufige Kundenfrequenzen an den Schaltern hatte in vielen Gemeinden die Schliessung der offiziellen Poststelle zur Folge.

Die «Post im Dorfladen» funktioniert tadellos: Umfragen der Post zeigen, dass die Kundenzufriedenheit in solchen Agenturen ausgesprochen gut ist, sowohl bei Privat- als auch bei Geschäftskunden. 

fenaco Engagement, 27. Mai 2016


Für eine produzierende Schweizer Landwirtschaft