fenaco
Bild
Aktuell Über uns Engagement Medien Jobs & Karriere

Äpfel für Allergiker

Gegen 10 Prozent der Schweizer Bevölkerung leiden an einer Apfelallergie. Im Bereich Kernobst ist es der Geschäftseinheit fenaco Landesprodukte nun gelungen, über eine exklusive Partnerschaft mit dem Bayerischen Obstzentrum den Anbau und die Vermarktung von neuen Apfelsorten für Allergiker für die Schweiz zu sichern. Zu einem späteren Zeitpunkt ist auch die Vermehrung der Bäume im Inland vorgesehen. 

Die neuen Apfelsorten entsprechen der heutigen Erwartungshaltung von Konsumenten an Geschmack, Aussehen und Lagerfähigkeit. Sie werden derzeit in Standorttests von hiesigen Produzenten angebaut. In den kommenden zwölf Monaten werden weitere 10‘000 Bäume hinzukommen. Die neuen Apfelsorten werden von fenaco Landesprodukte anschliessend vermarktet – unter anderem in den Schweizer Detailhandel. 

Die fenaco Genossenschaft verfügt über einen einzigartigen Zugang zu Forschungs- und Züchtungsprogrammen, deren wegweisende Resultate die fenaco der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft laufend zur Verfügung stellt.

fenaco Engagement, 18. Mai 2016